Ein angespannter Mensch verausgabt sich zu sehr. Er strengt sich übermäßig an, anstatt seine Kräfte sparsam und effizient einzusetzen. Zwar mag er seine Ziele erreichen, aber der Preis dafür ist zu hoch. Jede Art von Anstrengung ist mit Muskelkontraktion verbunden, das heißt es werden nacheinander verschiedene Gruppen von Skelettmuskeln beansprucht. Allgemein ausgedrückt: Ein Mensch handelt immer so, dass er eine Belohnung erlangt oder eine Strafe vermeidet. Nach diesem Grundprinzip richtet sich jedes menschliche Wesen sofern es nicht gerade schläft.

Edmund Jacobson, Entspannung als Therapie